Biographie Birgit Urmson

******

Interview in Die Stütze, 14. Juli 2003 Nr. 15
"Madame de Staël würde den Frauen den 21. Jahrhunderts sagen, kämpft für das, an was ihr glaubt." Mehr (Presse)

******

Aviva Berlin. de im September 2003
Kirsten Eisenberg

Birgit Urmson erweckt in ihrem Roman Germaine. Leidenschaft und Macht das Leben das Portrait einer Frau zum Leben, die gegen alle Widerstände um Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben kämpft. Mehr (Presse)

******

Lektorin für die Universität von Kalifornien, Berkeley:

http://www.unex.berkeley.edu/cat/013946.html

******

Ich bitte den lieben Leser um Fragen und Kommentare.
BUrmson@aol.com

******

LEIDENSCHAFT DER GESCHICHTE: Birgit Urmsons Roman "Germaine"

Aus der Einleitung von Prof. Dr. Gerhard Armanski zur Lesung in der Möwe, Berlin, am 18. Juni 2003

Für vollständigen Text LESUNG clicken

"...So verwebt sich die Geschichte der Germaine de Staël mit der Autorin, wird zu einer doppelten piece de vie, einem Lebensstück also, das beide widerspiegelt." Mehr (Lesung)

 





Größeres Bild

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Zum Seitenanfang    

     

Web Site Design by: